Nachwuchs.

Seit dem Mai etwa, bauen die fleißigen Mehlschwalben ihre Nester direkt in meinen Fensterecken. Dort muss es wohl besonders gemütlich sein, da inzwischen drei Familien Quartier bezogen haben. Beim Frühstück kann man schon morgens die gelben, hungrigen Schnäbel der frisch geborenen Mehlschwalbenküken aus den Lehmnestern heraus gucken sehen.

Sie zwitschern laut nach ihren Eltern, um endlich etwas in den Schnabel zu bekommen. Ein paar Bilder davon könnt ihr euch hier angucken. Leider sind sie etwas verschwommen durch die Fensterscheibe. Zu sehen sind sie aber dennoch 😉

S0041838S0111905S0121922

Advertisements

Reisedecke.

Bald naht das Eierfest. Das Schlaflager der Fellnase soll für den Verwandtschaftsbesuch möglichst transportabel und komfortabel sein. Bis gestern hat das noch gefehlt.

Jetzt liegt die Fellnase schmatzend auf der selbstgenähten, dicken Wendedecke. Die Verwandtschaft muss nur noch einen alten Topf zum Fressen und Trinken herauskramen.

Gute Sicht.

Gute Sicht für die Fellnase. Am Sonntag konnte ich meine neue Fensterdeko beenden. Diesmal habe ich einen Ast entrindet und als eine Art Mobile aufgehängt. An dem Ast hängen Kugeln aus grünem, blumigen und zitronengelbem Papier.  Wenn die Heizung an ist, tanzen die Kugeln  durch die warme Luft vor unserem Fenster.

Fellnase nutzt das Fenster seit neustem zum Beobachten der Nachbarschaft. Ohne Scham wird hier alles genauestens begafft und mit großer Neugierde unter die Lupe genommen.

dscf1509

Advent.

Einen friedlichen und entspannten vierten Advent wünschen wir euch. Habt ihr auch schon Plätzchen gebacken und Kerzen angezündet? Wie wunderbar gemütlich es bei uns ist, könnt ihr auf den unteren Bildern sehen. Bis Weihnachten ist`s nicht mehr weit…

 

Neues aus dem Gartenreich.

Die Herbstsonnenstrahlen wärmten der Fellnase den Bauch, während ich die letzten Handgriffe im wieder aufgeräumten Garten erledigen konnte. Soviel Neues konnten wir noch nicht einpflanzen, aber dafür haben wir ein bisschen Ordnung rein bringen und die Kräuterspirale wieder aufbauen können. Es hat sich gelohnt!

dscf1165

Die Fellnase hat die Seele baumeln lassen und sich in das dicke Federkissen gekuschelt.

dscf1158

Und zum Schluss gab es zur Belohnung ein Brot mit selbstgemachter Beerenkonfitüre, die bereits gestern eingekocht wurde. Mmmmhhhh!

DSCF1156.JPG

 

 

Projekt Gartenarbeit: Teil I.

Der Garten wurde heute auf den Kopf gestellt und das geplante Projekt konnte gestartet werden. Von nun an wird der Garten entrümpelt und neu gestaltet.

dscf0978

Altes Kraut, knorrige Äste und zentnerschwere Wurzelblöcke haben ihr vorläufiges Ende in der Bio-Tonne gefunden.

Einige Stauden konnten aufatmen und dürfen weiterhin ihren Platz im Garten behalten. Die Fellnase hat das Projekt durch Umgraben, Düngen und Hexeln tatkräftig unterstützt.